Titelfoto: The Runner | © Steffen Binke | depositphotos.com


 
 

 

© kzenon | 123rf.com




Körperliche Aktivität

Die zunehmende Mechanisierung und Technisierung unserer Gesellschaft geht bei vielen Menschen mit einer Abnahme der körperlichen Aktivität und einer Zunahme des Körpergewichts einher.

Evolutionsgeschichtlich betrachtet spielt Bewegung im Leben jedes Menschen jedoch eine wesentliche Rolle und somit wirkt sich der gesellschaftliche Wandel ungünstig auf die körperliche Leistungsfähigkeit, den Bewegungsapparat und die physische sowie psychische Gesundheit der Menschen aus.
Durch körperliche Aktivität auf sportwissenschaftlicher Basis kann diesen Veränderungen einfach entgegengewirkt werden.


Personal Training

Im Prozess des Personal Trainings werden Personen vom Sporteinsteiger bis hin zum Leistungssportler exklusiv betreut, um ihre Gesundheits- und Fitnessziele auf bestmöglichem Weg, professionell und zugleich effektiv zu erreichen.

Da die körperliche Aktivität ein Leben lang aufrecht erhalten bleiben sollte, ist Personal Training für jede Altersstufe gut geeignet. So erreichen beispielsweise ältere Menschen durch richtiges Trainieren eine erhebliche Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Auch Kinder und Jugendliche können bei korrekter Trainingsplanung bereits äußerst günstige Reize für ihre Körperentwicklung setzen.

Ein erfolgreiches Personal Training ist nur auf der Basis sportwissenschaftlicher Prinzipien möglich. Kombinierte Sichtweisen aus Anatomie, Physiologie und Trainingswissenschaft sowie der Biomechanik und der sportlichen Praxis ermöglichen das präzise und effektive Erreichen unterschiedlichster Fitness und Gesundheitsziele, wie beispielsweise:

Langfristige Gewichtsreduktion und Figuroptimierung
Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit
Muskelaufbau
Training während & nach der Schwangerschaft
Körperliches Wohlbefinden
Verletzungsprophylaxe
Günstige Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem → Lesen Sie mehr dazu hier.
Rückenbeschwerden / Haltungsschwächen entgegenwirken
Stressresistenz
Steigerung der Knochendichte → Osteoporoseprophylaxe
etc.